34. Bergedorfer Kürwettbewerb – 23./24.10.2021

Bei kalten Temperaturen in wunderbarem Sonnenschein konnten wir am Wochenende, nach 2 Jahren Wartezeit endlich unseren 34. Bergedorfer Kürwettbewerb veranstalten.

Die aktuellen Bedingungen erforderten einen deutlich erhöhten Organisationsaufwand und wir waren in der Vorbereitungszeit immer wieder mit neuen Unsicherheiten konfrontiert.

 

Das erforderliche Hygiene- und Sicherheitskonzept brachte erhebliche Einschränkungen für Läufer und Gäste mit sich.
So konnte jede Läuferin bzw. jeder Läufer nur eine Begleitperson mitbringen. Außerdem war der Aufenthalt in der Halle ausschließlich auf den zugeteilten Wettbewerbsblock beschränkt. Unsere bewährte Cafeteria mussten wir in den Außenbereich verlegen, hier zeigten die Verpflegungsprofis außerordentliches Durchhaltevermögen in der Kühlkammer, dankeschön!

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir trotz der Einschränkungen ca. 160 LäuferInnen aus 13 Vereinen (inkl. ERVB)  bei uns begrüßen durften.

zu Gast waren folgende Vereine:

Smørum Rulleskøjte Klub
Eis- und Rollsportclub Bremerhaven e.V.
Kieler MTV von 1844 e.V.
MTV Treubund Lüneburg
Roll- und Eissportverein Lübeck
Rollsportclub Greifswald e.V.
RSV Ettlingen
SC Fortuna Bonn
SC Hameln-Hillingsfeld
TSV Wedel
TUS Lübeck
TV Jahn Wolfsburg

Während der Samstag dem Breitensport gehörte, zeigten am Sonntag die Läuferinnen der A-Schiene ihr Können. Im Leistungsbereich erfolgte die Wertung in RollArt. An beiden Tagen wurden hervorragende und unterhaltsame Läufe gezeigt.

Unser „Henry-Schlie-Wanderpokal“ der Meisterklasse ging in diesem Jahr nach Bremerhaven, der „Minne-Wussmann Pokal“ (Cup Damen) hat bis zum nächsten Jahr seinen Platz in Lüneburg.

Wir danken allen Gästen für ihre Geduld, ihr Verständnis und den entspannten und freundlichen Umgang miteinander.
Auch dies trug dazu bei, dass der sehr gut getaktete Zeitplan eingehalten werden konnte.

Danke sagen wir auch den Wertungsrichtern und den zahlreichen Helfern, den Köchen, den Bäckern, den Grillmeistern usw. die dieses schöne Wochenende ermöglicht haben.

Wir hatten wirklich viel Spaß.

Besonders erwähnen wollen wir abschließend den Einsatz unserer Trainer.
Während des Trainingsverbotes im Winter diesen Jahres boten Sie ein regelmäßiges Online-Training an.
Mit den ersten Lockerungen reagierten Sie sofort und ermöglichten in Zusammenarbeit mit dem Vorstand Trainings auf der Bergedorfer Außenbahn. Auch die Trainingszeiten in Stellingen wurden organisiert und ermöglicht.
Kurzfristige Veränderungen der Eindämmungsverordnung wurden ohne Verzögerungen im Interesse der Läufer umgesetzt.

Vielen Dank dafür! Macht weiter so!

Ergebnisse des 34. Bergedorfer Kürwettbewerbs


Comments are closed