More from: Allgemein

20. Vettermann-Pokal Berlin 2022

Am 07. und 08. Mai 2022 nahm eine kleinen Auswahl unserer Läuferinnen auf der Rollschuhbahn im Berliner Poststadion, bei herrlichen Frühlingswetter am 20. Vettermann-Pokal in Berlin teil.

Hier gibt es schon einmal ein paar Impressionen.


SRK-Cup in Smørum / Dänemark 9. April 2022

SRK-Cup, Smørum / Dänemark 8.-10.4.2022

Am 8. April starteten wir mit einer kleinen Gruppe zu unserem ersten Kürwettbewerb des Jahres und eröffneten damit die lang ersehnte Wettbewerbssaison 2022.

3 Jahre sind nun schon seit dem letzten SRK-Cup (Smørum Rulleskøjte Klub) vergangen. Umso aufgeregter waren alle, als es jetzt wieder losgehen sollte. Da wir dieses Jahr in einem Hotel übernachtet haben, gab es keine langen Gepäckverladezeiten – Rollschuhtaschen, Koffer und einiges an Knabberkram waren schnell verstaut.
Am Freitag 15:30 rollten zwei Kleinbusse mit 16 Mann Besatzung vom Parkplatz am Gyloh Richtung Dänemark.
Nach knapp 4h und Einhaltung aller Rituale (Sturmfotos und Kakao in Dosen auf der Fähre) sind wir dann in Smørum gelandet und haben den Abend ruhig im Hotel ausklingen lassen. Es sollten ja alle fit für den Wettkampf am nächsten Tag sein!
Am Samstag ging es dann nach dem Frühstück zur Halle. Ein großes Lob an Louise und ihr Team, die wieder einen tollen Wettbewerb, diesmal sogar mit Rollart-Wertung, auf die Beine gestellt haben. Und natürlich ein Kompliment an unsere 6 Läuferinnen, die im ersten Wettbewerb des Jahres 1 sechsten, 1 vierten, 2 zweite und 2 erste Plätze erreicht haben. Glückliche Läuferinnen, zufriedene Trainer, was wollen wir mehr! Bei der Tombola waren wir übrigens auch sehr erfolgreich…aber das nur nebenbei.
Da der Wettbewerb nur am Samstag stattfand, haben wir den Sonntag dann gleich noch für eine kleinen Stadtrundgang durch Kopenhagen genutzt – Nyhavn und kleine Meerjungfrau, Softeis und Hotdog – bevor es wieder zurück nach Hamburg ging.

Ein schöner und erfolgreicher Jahresauftakt!



34. Bergedorfer Kürwettbewerb – 23./24.10.2021

Bei kalten Temperaturen in wunderbarem Sonnenschein konnten wir am Wochenende, nach 2 Jahren Wartezeit endlich unseren 34. Bergedorfer Kürwettbewerb veranstalten.

Die aktuellen Bedingungen erforderten einen deutlich erhöhten Organisationsaufwand und wir waren in der Vorbereitungszeit immer wieder mit neuen Unsicherheiten konfrontiert.

 

Das erforderliche Hygiene- und Sicherheitskonzept brachte erhebliche Einschränkungen für Läufer und Gäste mit sich.
So konnte jede Läuferin bzw. jeder Läufer nur eine Begleitperson mitbringen. Außerdem war der Aufenthalt in der Halle ausschließlich auf den zugeteilten Wettbewerbsblock beschränkt. Unsere bewährte Cafeteria mussten wir in den Außenbereich verlegen, hier zeigten die Verpflegungsprofis außerordentliches Durchhaltevermögen in der Kühlkammer, dankeschön!

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir trotz der Einschränkungen ca. 160 LäuferInnen aus 13 Vereinen (inkl. ERVB)  bei uns begrüßen durften.

zu Gast waren folgende Vereine:

Smørum Rulleskøjte Klub
Eis- und Rollsportclub Bremerhaven e.V.
Kieler MTV von 1844 e.V.
MTV Treubund Lüneburg
Roll- und Eissportverein Lübeck
Rollsportclub Greifswald e.V.
RSV Ettlingen
SC Fortuna Bonn
SC Hameln-Hillingsfeld
TSV Wedel
TUS Lübeck
TV Jahn Wolfsburg

Während der Samstag dem Breitensport gehörte, zeigten am Sonntag die Läuferinnen der A-Schiene ihr Können. Im Leistungsbereich erfolgte die Wertung in RollArt. An beiden Tagen wurden hervorragende und unterhaltsame Läufe gezeigt.

Unser „Henry-Schlie-Wanderpokal“ der Meisterklasse ging in diesem Jahr nach Bremerhaven, der „Minne-Wussmann Pokal“ (Cup Damen) hat bis zum nächsten Jahr seinen Platz in Lüneburg.

Wir danken allen Gästen für ihre Geduld, ihr Verständnis und den entspannten und freundlichen Umgang miteinander.
Auch dies trug dazu bei, dass der sehr gut getaktete Zeitplan eingehalten werden konnte.

Danke sagen wir auch den Wertungsrichtern und den zahlreichen Helfern, den Köchen, den Bäckern, den Grillmeistern usw. die dieses schöne Wochenende ermöglicht haben.

Wir hatten wirklich viel Spaß.

Besonders erwähnen wollen wir abschließend den Einsatz unserer Trainer.
Während des Trainingsverbotes im Winter diesen Jahres boten Sie ein regelmäßiges Online-Training an.
Mit den ersten Lockerungen reagierten Sie sofort und ermöglichten in Zusammenarbeit mit dem Vorstand Trainings auf der Bergedorfer Außenbahn. Auch die Trainingszeiten in Stellingen wurden organisiert und ermöglicht.
Kurzfristige Veränderungen der Eindämmungsverordnung wurden ohne Verzögerungen im Interesse der Läufer umgesetzt.

Vielen Dank dafür! Macht weiter so!

Ergebnisse des 34. Bergedorfer Kürwettbewerbs



Training April 2021

Derzeit lassen es die Vorschriften und das Wetter zu, dass wir den Mitgliedern regelmäßig Training auf der Bergedorfer Außenbahn und der Eis- und Rollschuhbahn in Stellingen anbieten können. Die Läufer werden von ihren Trainern über die Trainingszeiten informiert.

Das online Training findet daher aktuell nicht statt.


15.03.2021 aktuelles zum Training

Liebe ERV-Bergedorf Mitglieder*innen und Rollkunstlaufinteressierte,

die Corona Zeit verlangt viel von uns ab. Seit November 2020 sind auch wir ohne aktives Training auf Rollen.

Um diese Zeit nicht ungenutzt zu lassen, konnten wir unseren Mitgliedern zwei Mal in der Woche ein Online-Training anbieten.
Von Gymnastik über das Training mit dem Spinner bis hin zum Seilspringen war alles dabei.

Mit Hochdruck haben wir daran gearbeitet, die Außenbahn entsprechend den Hamburger Corona Verordnungen nutzen zu können.
Wir freuen uns, dass diese nun Training im Freien ermöglichen und passen die Trainingspläne permanent an die aktuellen Vorschriften an.

Wir informieren die Sportler und ihre Eltern regelmäßig über die jeweiligen Trainingsmöglichkeiten (Außenbahn/Online)

Es ist schön, unsere Aktiven endlich wieder auf Rollschuhen zu sehen.

Wir danken den Trainern, Sportlern, Eltern und Freunden für die kreativen Ideen, den aktiven Einsatz, die Geduld, das Verständnis und die Unterstützung in dieser Zeit!

ERV Bergedorf


Training aktuell

Aufgrund der Pandemie findet zur Zeit kein Training in der Halle am Binnenfeldredder statt.
1-2 Mal die Woche bieten wir unseren Mitglieder ein Kraft- und Ausdauertraining online an.

 

 

 


Training auf der Außenbahn

Wir freuen uns, dass wir das Training auf der Bergedorfer Außenbahn aufnehmen konnten und danken allen, die dies durch aktive Mitarbeit oder das entgegengebrachte Verständnis ermöglichen.

Wir erhalten häufig Anfragen für ein Probetraining oder eine Mitgliedschaft und freuen uns sehr über das Interesse an unserem Sport.

Unter den derzeitigen Bedingungen ist es eine große Herausforderung das Training für alle Läufer/innen unseres Vereins gleichmäßig und gerecht zu organisieren.

Es ist uns daher aktuell leider nicht möglich ein Probetraining anzubieten oder neue Rollschuh-Anfänger aufzunehmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis


Aktuelle Informationen – Es geht endlich wieder los !

Der Hamburger Senat hat beschlossen, dass in einem ersten Schritt Vereinsangebote des Individualsports im Freien unter Einhaltung der Abstandsregeln ab dem 6.Mai 2020 wieder möglich sind. Wir starten deshalb ab sofort mit Einzeltrainings, nach vorheriger Absprache auf der Außenanlage im Bergedorfer Schlosspark (hinter dem Cafe Chrysander).

Wir bitten um die Einhaltung der Abstandsreglungen (1,5 m zueinander). Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht vorgesehen.
Personen, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen, dürfen Sportanlagen weiterhin nicht betreten.

Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer, die die Außenanlage blitzblank geputzt haben.

Wir drücken die Daumen für gutes Wetter!

Der Vorstand